Amtsärztliche Untersuchung

Keine Angst vor dem Amtsarzt

Der Amtsarzt soll die gesundheitliche Eignung für die vorgesehene Ausbildung zum jetzigen Zeitpunkt prüfen und eine Prognose über die Wahrscheinlichkeit einer vorzeitigen Dienstunfähigkeit abgeben.

amtsaerztliche-untersuchung

WARUM
musst du zum Amtsarzt?

§9 des Beamtenstatusgesetzes: Die Ernennung als Beamtin bzw. Beamter muss nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung erfolgen, daher ist für alle angehenden Beamte und Anwärter der Gang zum Amtsarzt vor der Verbeamtung Pflicht. Der Arzt soll also prüfen, ob du zum Zeitpunkt der Einstellung gesundheitlich geeignet bist. Damit möchte der Dienstherr sein Risiko minimieren, dass später mit längerer oder häufiger Krankheit oder gar frühzeitiger Dienstunfähigkeit zu rechnen ist.

WIE
läuft eine amtsärztliche Untersuchung ab?

Der Ablauf einer solchen Untersuchung kann variieren. Üblicherweise werden zunächst mittels Fragebogen grundlegende Punkte geklärt (Krankengeschichte und Krankenhausaufenthalte, sportliche Aktivitäten, Medikamenteneinnahme, Nikotin-, Alkohol- und Drogenkonsum, ernste Erkrankungen von Eltern und Geschwistern). Beantworte die Fragen unbedingt wahrheitsgemäß und ohne Auslassung relevanter Informationen. Bei falschen Angaben droht im schlimmsten Fall die Entlassung aus dem Beamtenverhältnis.

Sind alle Fragen geklärt, führt der Amtsarzt verschiedene Untersuchungen bzw. Checks durch. Mögliche Untersuchungen sind:

  • 15-Checked

    Bestimmung des BMI (Wiegen und Messen)

  • 15-Checked

    Puls- und Blutdruckmessung

  • 15-Checked

    Seh- und Hörtest

  • 15-Checked

    Untersuchung des Mund- und Rachenraums

  • 15-Checked

    Untersuchung des Bluts und des Urins

  • 15-Checked

    Untersuchung der Lungenfunktion

  • 15-Checked

    Ruhe-EKG

  • 15-Checked

    Gesamtkörperliche Untersuchung

    durch Betrachtung, Abtasten, Abklopfen, Abhören, Testen von Reflexen sowie Überprüfung von Gleichgewichtssinn, Koordination und Beweglichkeit

Info

Bringe zum Termin deinen gültigen Personalausweis, deine Brille (falls vorhanden) und ggf. relevante Befunde bzw. eine Beurteilung zu bestehenden oder therapierten Erkrankungen mit.

Abschließend kann es sein, dass der Arzt dich zur Wichtigkeit gesunder Ernährungsportlicher Betätigung und eines vollständigen Impfschutzes belehrt.

Der Amtsarzt kann deine gesundheitliche Eignung direkt nach der Untersuchung ausstellen, sofern keine Ergebnisse von Blut- oder Urintests abgewartet und keine weiteren Informationen deines Haus- oder Facharztes eingeholt werden müssen. Andernfalls musst du ein paar Tage auf den Bescheid warten.

Beamtenversorgung leicht gemacht - mehr als nur Versicherungen vergleichen

Gemeinsam, schnell und einfach
Deine Versicherung finden

Das bieten wir dir

  • 15-Checked

    Beitrags- und Leistungsvergleich zu allen Krankenversicherungen

  • 15-Checked

    Kostenlose Beratung

  • 15-Checked

    Langjährige Betreuung zu allen Versicherungen

  • 15-Checked

    Zweitmeinung einholen und überprüfen ob es bessere Lösungen für dich gibt

  • 15-Checked

    Mit unserer Versicherungsapp simplr alles im Überblick behalten

Komm vorbei!
Das BVLG Team freut sich auf Dich

  • Gruppe 97

    Dienst wählen

  • Gruppe 98

    Zeit auswählen

  • Gruppe 99

    Berater wählen

  • Gruppe 100

    Anfrage abschicken

Hast du Lust die beste Versicherung für dich zu finden?

Beratungstermin vereinbaren

Buche dich ganz bequem direkt online zu einem
kostenlosen Erstgespräch ein:

  • 15-Checked

    Unverbindliches Erstgespräch mit einem Experten

  • 15-Checked

    Beratung via Telefon oder Videochat

  • 15-Checked

    Termin mit sofortiger Bestätigung

Deine persönlichen Ansprechpartner
bei allen allgemeinen Fragen:

Innendienst der BVLG
Wir helfen dir gerne bei deinen Anliegen weiter

  • Telefon: +49 (0) 931 / 260 272-20
  • Fax: +49 (0) 931 / 260 272-99
  • Mail: info@diebeamtenversorgung.de
Google Bewertung
5.0
Basierend auf 480 Rezensionen
×
js_loader
Nach oben