Häufig gestellte Fragen zur Privaten Krankenversicherung

Was ist die Öffnungsaktion?

Die Öffnungsaktion erleichtert die erstmalige Aufnahme in die Private Krankenversicherung für Beamte und deren Angehörige. Sie können innerhalb von sechs Monaten nach ihrer erstmaligen Verbeamtung bzw. Berücksichtigungsfähigkeit den Antrag bei den Versicherungsunternehmen einreichen. Die Öffnungsaktion garantiert die Aufnahme, da kein Antragsteller aus Risikogründen abgelehnt wird oder Leistungsausschlüsse vorgenommen werden können. Zudem sind Zuschläge zum Ausgleich erhöhter Risiken auf maximal 30 % des tariflichen Beitrags begrenzt.