Häufige Fragen

Wann wird ein Beamter bei Dienstunfähigkeit entlassen?

Ein Beamter auf Widerruf kann jederzeit ohne Einhaltung einer Frist entlassen werden (§ 37 BBG).

Ein Beamter auf Probe wird aus dem Dienst entlassen, wenn die in § 49 BBG genannten Voraussetzungen für eine Versetzung in den Ruhestand nicht vorliegen (§ 34 BBG).

Nach der Entlassung besteht kein Anspruch auf Besoldung und Versorgung, soweit gesetzlich nichts anderes bestimmt ist (§ 39 BBG). Der Beamte wird in der gesetzlichen Rentenversicherung nachversichert und erhält dann die Leistungen, die für alle Versicherten der gesetzlichen Rentenversicherung gelten.

  • kontakt anschrift

    Unsere Anschrift

    Ludwigstraße 18
    97070 Würzburg

    Unsere Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag 09:00 Uhr – 19:00 Uhr

     
  • kontakt telefon

    Persönliche Beratung

    Tel.: 0931 260 272 20
    Fax: 0931 260 272 99

    Rückruf vereinbaren

     
  • kontakt email

    Kontakt per E-Mail

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!