Häufige Fragen

Was ist die PKV-Öffnungsaktion für Beamte?

Einige private Krankenversicherer haben sich im Rahmen einer Öffnungaktion verpflichtet, Beamte zu erleichterten Bedingungen aufzunehmen, die aufgrund ihres Gesundheitszustandes von den Versicherern im Antragsverfahren abgelehnt würden. Als Voraussetzung für die Öffnungsaktion gilt:

  • Sie werden als Beamter neu eingestellt.
    • Beamter auf Widerruf (z.Bsp: Anwärter und Referendare)
    • Beamter auf Probe (auch wenn ein Beamtenverhältnis auf Widerruf vorausging)
    • Beamter auf Zeit oder Lebenszeit (wenn kein Dienstverhältnis auf Probe vorausging)
  • Die Antragstellung erfolgt innerhalb von 6 Monaten ab dem Verbeamtungstermin

Zudem bezieht sich das PKV-Öffnungsangebot für bestimmte Neuverbeamtete Personen auf eine Anwartschaftsversicherung. Hierzu gehören z. B. Personen, die Heilfürsorge erhalten, wie Beamte der Polizei, der Feuerwehr und Justizvollzugsbeamte; oder auch Zeit- und Berufssoldaten, die eine truppenärztliche Versorgung bekommen.

Erleichterte Bedingungen

Gehört eine Person zum teilnahmeberechtigten Personenkreis und werden die Fristen gewahrt, nimmt der Versicherer diese im Rahmen der Öffnungsaktion zu erleichterten Bedingungen in eine beihilfekonforme Krankheitskostenvollversicherung auf:

  • Risikozuschläge sind bei bestehenden Vorerkrankungen oder auch Behinderungen auf maximal 30 Prozent des Tarifbeitrags begrenzt.
  • Leistungsausschlüsse werden nicht vorgenommen.
  • Eine Ablehnung aus Risikogründen erfolgt nicht.

Unabhängig von diesen erleichterten Bedingungen gilt dennoch zwingend: Die Gesundheitsfragen im Antrag sind auch hier vollständig und wahrheitsgemäß zu beantworten.

Werden durch die Beihilfestelle auch Kosten für Wahlleistungen – wie z. B. Unterbringung im Zweibettzimmer und Chefarztbehandlung – erstattet, so sind diese Leistungen auch Bestandteil des Versicherungsschutzes im Rahmen der Öffnungsaktion, ansonsten aber nicht. Beinhaltet also die Beihilfe nur die allgemeinen Krankenhausleistungen, so bezieht sich auch die Öffnungsaktion auf einen Versicherungsschutz ohne Wahlleistungen.

Ausgeschlossen von der Öffnungsaktion sind Beihilfeergänzungstarife.

  • kontakt anschrift

    Unsere Anschrift

    Ludwigstraße 18
    97070 Würzburg

    Unsere Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag 09:00 Uhr – 19:00 Uhr

     
  • kontakt telefon

    Persönliche Beratung

    Tel.: 0931 260 272 20
    Fax: 0931 260 272 99

    Rückruf vereinbaren

     
  • kontakt email

    Kontakt per E-Mail

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!