Beitragsanpassungen für Privatversicherte

„Beiträge für Privatpatienten sollen drastisch steigen“, „massive Beitragsanpassungen für Privatversicherte“ – so oder so ähnlich gestaltete Artikel sorgen alle Jahre wieder dafür, dass sich bei Privatversicherten eine große Besorgnis breit macht.

Teilweise jedoch völlig grundlos. Wie so oft werden hier aber nur Teilbereiche eines Themas erfasst.

Für dich als Beamter besteht ebenfalls kein Grund zur Besorgnis! Von sogenannten horrenden Beitragsanpassungen betroffen sind überwiegend Selbstständige und/oder Angestellte in Krankenkosten-Volltarifen. Ohne die Auswirkungen der Niedrigzinsphase wäre die PKV-Beitragsentwicklung auch in diesem Jahr vermutlich wieder unauffällig gewesen.

Bei den für dich versicherbaren Anwärtertarifen ändert sich nichts! Einige Versicherer senken sogar ihre Beiträge mitunter im Anwärterbereich. Lediglich bei den „Volltarifen“ erhöhen ein paar Versicherer die Beiträge.

Fazit: Informiere dich über uns kostenfrei und unabhängig über den gesamten Versicherungsmarkt hinweg. Wir verschaffen dir eine echte Entscheidungsgrundlage.

Beliebte Themen

  • Knoten in der Schilddrüse

    Knoten in der Schilddrüse

    Neben Eintrittsalter und Leistungswünschen beeinflussen auch ärztliche Behandlungen der letzten Jahre den Beitrag einer Versicherung.

     
  • Dienstunfähigkeit in Probezeit

    Dienstunfähigkeit in Probezeit

    Als Beamter erhältst du ein Ruhegehalt bei Dienstunfähigkeit. Aber was passiert eigentlich, wenn der Fall vorher eintritt?

     
  • Ein Grund zur Besorgnis?

    Beitragsanpassungen für Privatversicherte

    „Beiträge für Privatpatienten sollen drastisch steigen“, „massive Beitragsanpassungen für Privatversicherte“ – so oder so ähnlich gestaltete Artikel sorgen alle Jahre wieder dafür, dass sich bei Privatversicherten eine große Besorgnis breit macht.

     
  • Mitversicherung Familienangehöriger

    Mitversicherung Familienangehöriger

    Mitversicherung der Familienangehörigen?? Jetzt wirds teuer! Teuer ist relativ - oder nicht?

     

Mach‘ den ersten Schritt, alle weiteren gehen wir gemeinsam.

  • Unsere Anschrift

    Ludwigstraße 18
    97070 Würzburg

    Unsere Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag 09:00 Uhr – 19:00 Uhr

     
  • Persönliche Beratung

    Tel.: 0931 260 272 20
    Fax: 0931 260 272 99

    Rückruf vereinbaren

     
  • Kontakt per E-Mail

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!